Tiroler Golfverband
@headline
@text
AAA
Der Tiroler Golfverband ist gemeinnützig und wurde zum Zwecke der Wahrung der Interessen und zur Förderung des Golfsportes im Land Tirol gegründet.
WILLKOMMEN BEIM TGV
Lieber Golffreund, liebe Golffreundin!
 
Dem Tiroler Golfverband als Dachverband der Tiroler Golfclubs obliegt:
  • Die generelle Hilfestellung bei golferischen Angelegenheiten;
  • Die Vertretung der Interessen seiner Mitgliedervereine gegenüber dem Österreichischen Golfverband;
  • Alle Möglichkeiten wahr zu nehmen, die geeignet sind, die Interessen des Golfsports in Tirol zu fördern;
  • Nachwuchskader zu erstellen, Trainingslehrgänge zu organisieren;
  • das vorhandene Spielerpotenzial an die Stärke des Österreichischen Golfsports heranzuführen;
  • Meisterschaften in allen Altersklassen zu organisieren und auszutragen!
Mit der Bitte um Anregungen, Informationen, Bilder, etc. wünscht der Tiroler Golfverband mit seinen Mitgliedervereinen eine angenehme Golfsaison und wir würden uns freuen Sie des öfteren auf unserem Informationsmedium begrüßen zu dürfen.
 
Heinrich Menardi
Präsident Tiroler Golfverband
 
 
Kitzbühel the legend
Aktuelles
21
JUN
2017
NEWS
Offenen TGV Kadertraining
für alle Golfkids in Tirol
Sehr geehrte Jugendreferenten und Sportwarte, lieber Clubvorstand!
 
Der Tiroler Golfverband veranstaltet ein offenes TGV Kadertraining am Sonntag, 16. Juli 2017 von 10:00 – 17:00 Uhr in der Golfanlage Kitzbüheler Alpen Westendorf.
 
Alle Golftalente (unabhängig von Alter und Spielstärke) aus allen Golfclubs in Tirol sind zu diesem offenen Kadertraining des Landesverbandes herzlich eingeladen!
 
Mit diesem Training möchte der Verband u.a. junge Talente sichten und mit noch nicht bekannten Spielern in Kontakt treten.
 
Um schriftliche Anmeldung zum offenen TGV Kadertraining bis spätestens Freitag, 14. Juli 2017 via anna.kogler@me.com wird gebeten.
Das Training ist für alle golfinteressierten Kids kostenlos!
 
19
JUN
2017
NEWS
Nationale Offene Meisterschaft 2017
im GC Föhrenwald
Mit Christine Wolf und Maximilian Steinlechner triumphieren zwei Tiroler im GC Föhrenwald
 
Die Siegerin der Nationalen Offenen Meisterschaft 2017, die zum zweiten Mal in Folge im GC Föhrenwald in Wiener Neustadt ausgetragen wurden, heißt Christine Wolf. Den Staatsmeistertitel, der lediglich unter den Amateuren vergeben wird, ging bei den Herren an den Innsbrucker Maximilian Steinlechner.
 
Christine Wolf war mit satten 16 Schlägen Vorsprung in den Finaltag gegangen. Die Tirolerin erwischte mit einem frühen Bogey und sogar einem Doppelbogey auf den Bahnen 3 und 4 allerdings alles andere als einen Traumstart, schaltete dann aber um und notierte auf der darauffolgenden Spielbahn ein Birdie. Im Anschluss notierte die Innsbruckerin zehn Pars in Folge, ehe sie am Par 3 der 16 ein weiteres Bogey hinnehmen musste. Das Schlussloch brachte Chrissi Wolf mit einem Tripple-Bogey noch in die Bredouille, sodass sie in Summe mit 78 (+6) Schlägen beim Recording stand. Der Start-Ziel-Sieg der Proette kam dennoch nie in Gefahr und so triumphierte sie mit einem Gesamtergebnis von eins unter Par klar mit neun Schlägen Vorsprung. „Ich bin super happy mal wieder in Österreich gespielt zu haben und dann auch noch zu gewinnen!“, freute sich Wolf über den Heimerfolg.
 
Bei den Herren stand der Sieger erst nach 73 Löchern fest. Georg Martin Schultes, der mit vier Schlägen Vorsprung in die Finalrunde gestartet war, verzeichnete in Runde 4 mit 75 (+3) Schlägen seine bisher schwächste Leistung der Woche. Maximilian Steinlechner unterschrieb indes eine 71 (-1), sodass beide Kontrahenten am Ende des Tages mit einem Gesamtscore von 287 (-1) Schlägen die Ziellinie überquerten und somit in die Verlängerung gehen mussten. Zu spielen galt es erneut das Par 5 der 18.
 
Zuletzt behielt Georg Martin Schultes die Nase vorne und sicherte sich mit einem Eagle den Titel der Nationalen Offenen Meisterschaft. Steinlechner, der am ersten Extraloch ein Birdie verzeichnete, musste sich zwar im Stechen knapp geschlagen geben, durfte sich nach dem Sieg bei der Internationalen Österreichischen Meisterschaft mit dem Staatsmeistertitel in Föhrenwald, über einen weiteren großen Erfolg in diesem Jahr freuen. „Mein Spiel war solide und kontrolliert, ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung!“, so Steinlechner.
 
 
 
 
Fotocredit: GEPA Pictures
 
12
JUN
2017
NEWS
Salzburger Landesmeisterschaften
TGV Kaderathlet Clemens Zanon spielte am 10. & 11. Juni bei den Salzburger Landesmeisterschaften in der Allgemeinen Klasse um den Sieg mit – lag in der Schlussrunde mit 5 gespielten Birdies vorübergehend sogar in Führung - und konnte sich letztlich mit insgesamt 145 Schlägen (Runden von zwei über und eins unter Par) den 2. Platz sichern. Ohne Zweifel sein bisher größter Erfolg und ein weiterer Schritt nach vorne: 9 wertvolle ÖGV-Ranglistenpunkte in allen Altersklassen und damit einhergehend eine Hcp-Verbesserung auf -3,6.🏌️
 
Fotocredit: GC Seefeld Wildmoos
 
12
JUN
2017
NEWS
3. Austrian Juniors Golf Tour
3. & 4. Juni 2016, GC Kremstal
Die dritte Station der Austrian Juniors Golf Tour führte 144 ambitionierte Jugendliche im Alter zwischen 10 und 21 Jahren in den oberösterreichischen Golfclub Kremstal. Bei der bereits seit mehreren Jahren im Turniersport etablierte Jugendserie, die als Schirmherrn keinen anderen als den vierfachen European-Tour-Sieger Bernd Wiesberger hat, wurden auch dieses Wochenende wichtige Ranglistenpunkte in vier verschiedenen Altersklassen vergeben.
 
TGV Kaderathlet Valentin Lieglein vom GC Mieminger Plateau absolvierte mit 87, 83 und 85 Schlägen drei souveräne Runden und landet mit sechs Schlägen Rückstand auf dem zweiten Rang in der U12 Wertung der Burschen.
 
29
MAI
2017
NEWS
Internationale Amateur Meisterschaft der Herren
GC Klagenfurt-Seltenheim
Maximilian Steinlechner überzeugt auch am Finaltag in Seltenheim und lässt sich den Titel nicht mehr nehmen!
 
So, 28. Mai 2017 GC Klagenfurt-Seltenheim.
 
Was für ein Wochenende für Maximilian Steinleichner! Der Tiroler (GC Innsbruck Igls) macht dem Golf Team Austria alle Ehre und wird Internationaler Amateur Meister 2017. Mit Runden von 69, 68, 72 und 68 und somit gesamt -11 nach 4 Spieltagen hat er keinen Tag über Par gespielt und gewinnt mit 3 Schlägen Vorsprung auf die Verfolger klar!
 
Gratulation an Maximilian Steinlechner!
 
Fotocredit: GEPA/Daniel Goetzhaber
 
GALERIEN
18.02.2017
Trainingscamp Portugal
Semestertrainingscamp Portugal 2017 im GC Amendoeira Golf Resort
15.10.2016
Offenes TGV Kadertraining GC Kitzbüheler Alpen Westendorf
22.08.2016
Österr. Schüler-, Jugend und Junioren Matchplay Meisterschaften 2016
15.07.2016
Golf is cool Tag im GC Achensee
Kontaktformular
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien.
 Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiert.

* Pflichtfelder