Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Tiroler Golfverband
@headline
@text
AAA
 
Der Tiroler Golfverband ist gemeinnützig und wurde zum Zwecke der Wahrung der Interessen und zur Förderung des Golfsportes im Land Tirol gegründet.
WILLKOMMEN BEIM TGV
Lieber Golffreund, liebe Golffreundin!
 
Dem Tiroler Golfverband als Dachverband der Tiroler Golfclubs obliegt:
  • Die generelle Hilfestellung bei golferischen Angelegenheiten;
  • Die Vertretung der Interessen seiner Mitgliedervereine gegenüber dem Österreichischen Golfverband;
  • Alle Möglichkeiten wahr zu nehmen, die geeignet sind, die Interessen des Golfsports in Tirol zu fördern;
  • Nachwuchskader zu erstellen, Trainingslehrgänge zu organisieren;
  • das vorhandene Spielerpotenzial an die Stärke des Österreichischen Golfsports heranzuführen;
  • Meisterschaften in allen Altersklassen zu organisieren und auszutragen!
Mit der Bitte um Anregungen, Informationen, Bilder, etc. wünscht der Tiroler Golfverband mit seinen Mitgliedervereinen eine angenehme Golfsaison und wir würden uns freuen Sie des öfteren auf unserem Informationsmedium begrüßen zu dürfen.
 
Heinrich Menardi
Präsident Tiroler Golfverband
 
 
Aktion 2020 Tiroler Golfverband mit der Tiroler Tageszeitung
 
 
 
MEHR INFORMATIONEN
 
TT-CLUB
TT-Club-Mitglieder erhalten 20 % Ermäßigung auf Platzerlaubnis-/Platzreife-Kurse bei 17 teilnehmenden Tiroler Golfclubs. Der Vorteil gilt für zwei Personen. Gültig bei Vorweisen der aktuellen TT-Club-Karte bzw. telefonisch unter Angabe der Kundennummer.
 
GOLFCLUBS
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kitzbühel the legend
Aktuelles
10
JUN
2020
NEWS
Maximilian Steinlechner
Bericht in der Tiroler Tageszeitung 09.06.2020
 
09
JUN
2020
NEWS
Berichte Tiroler Tageszeitung
Internationale Tiroler Meisterschaften 2020 im GC Achensee
 
 
 
07
JUN
2020
NEWS
Internationale Tiroler Meisterschaften 2020
im GC Achensee

Bei hervorragenden Platzverhältnissen im GC Achensee haben die beiden US-Collage-Spieler Maximilian Steinlechner und Lea Zeitler am ersten Tag groß aufgezeigt. Maximilian Steinlechner spielte eine sensationelle 63er Runden (8 Birdies und 10 Par) und verbesserte den Platzrekord auf eindrucksvolle Art und Weise. Maximilian Steinlechner führte die Wertung der Internationalen Herren nach dem ersten Tag mit 10 Schlägen Vorsprung vor Philipp Oberhauser und Christoph Kogl an.

 
Bei den Damen spielte Lea Zeitler mit – 1 (eins unter Par) ebenfalls eine sensationelle Runde und verbesserte den Platzrekord. Am zweiten Tag ließen sich Beide durch den strömenden Regen nicht aus dem Konzept bringen.
 
Maximilian Steinlechner legte eine 69 (2 unter Par) nach und gewann mit rekordverdächtigen 18 Schlägen Vorsprung vor Christoph Kogl (GC Lärchenhof) und Felix Schöffthaler (GC Mieming).
 
 
Auch bei den Damen war Lea Zeitler eine Klasse für sich und gewann mit 15 Schlägen Vorsprung vor Nina Wedl (GC Seefeld-Wildmoos) und Lisa Schieffer (GC Innsbruck-Igls).
 
Am zweiten Tag sorgte der Manager des GC Zillertal Peter Rzehak mit einem Hole-in-One auf Loch 6 für ein zusätzliches Highlight. Die Mannschaftswertung gewann der GC Innsbruck-Igls vor dem GC Mieming und dem GC Achensee.
 

Ergebnisse

Herren
1. Maximilian Steinlechner, GC Innsbruck-Igls, 63/69/132
2. Christoph Kogl, Countryclub Lärchenhof, 73/77/150
3. Felix Schöffthaler, GC Mieminger Plateau, 76/75/151

Damen
1. Lea Zeitler, GC Mieminger Plateau, 70/71/141
2. Nina Wedl, GC Seefeld-Wildmoos, 78/78/156
3. Lisa Schieffer, GC Innsbruck-Igls, 76/85/161
 
MidAm Herren
1. Armin Pichler, GC Achensee, 76/79/155
2. Lukas Latzko, GC Innsbruck-Igls, 79/78/157
3. Thomas Eberharter, GC Zillertal-Uderns, 77/87/164
 
MidAm Damen
1. Nina Wedl, GC Seefeld-Wildmoos, 78/78/156
2. Sara Neubauer, GC Kitzbühel-Aurach, 87/96/183
3. Kathrin Eder, GC Zillertal-Uderns, 94/95/189
 
U18 Herren
1. Maximilian Feistmantl, GC Kitzbüheler Alpen Westendorf, 86/80/166
2. Philipp Ritzinger, GC Seefeld-Reith, 87/81/168
3. Daniel Pfeifer, GC Innsbruck-Igls, 79/89/168
 
Junioren
1. Maximilian Steinlechner, GC Innsbruck-Igls, 63/69/132
2. Felix Schöffthaler, GC Mieminger Plateau, 76/75/151
3. Lorenz Haselsberger, GC Kitzbüheler Alpen Westendorf, 77/75/152
 
Juniorinnen
1. Pia Perthen, GC Mieminger Plateau, 84/79/163
2. Josephine Hellauer, GC Arlberg, 86/84/170
3. Amelie Wolf, GC Innsbruck-Igls, 116/96/212
 
Senioren
1. Peter Hanser, GC Achensee, 80/78/158
2. Peter Rzehak, GC Zillertal-Uderns, 80/79/159
3. Hansi Fuchs, GC Kitzbüheler Alpen Westendorf, 83/80/163
 
Seniorinnen
1. Maria Entner, GC Achensee, 79/79/158
2. Brigitte Loithaler, GC Zillertal-Uderns, 78/88/166
3. Sabine Pillinger-Kienzer, GC Traminergolf Klöch, 83/89/172
 
 
Mannschaft
1. GC Innsbruck-Igls, 600
2. Mieming, 628
3. Achensee, 644
 
 
28
OKT
2019
NEWS
AJGT-Finale
Bad Tatzmannsdorf
AJGT-Finale mit grandiosem Tiroler Sieg!
 
Valentin Lieglein, das Nachwuchstalent aus Pettneu am Arlberg schlägt beim Saisonfinale der Austrian Juniors Golf Tour in Bad Tatzmannsdorf voll zu. Valentin Lieglein holt sich mit einer 71 Runde (-2) den Gesamtsieg in der U16 und U14. Nach 18 gespielten Löchern lag Valentin Lieglein mit -2 schlaggleich mit Stanislaus Koch (Colony Club Gutenhof) und konnte das Stechen auf dem ersten Extraloch für sich entscheiden.
 
Der Tiroler Golfverband gratuliert ganz herzlich zu diesem erfolgreichen Saisonfinale.
 
Bild: Bernd Wiesberger, Valentin Lieglein
 
Fotocredit: S. Lieglein
23
SEP
2019
NEWS
Tiroler Mannschaftsmeisterschaften Matchplay 2019
im Golfclubs Kitzbüheler Alpen Westendorf
Golfclub Lärchenhof Tiroler Mannschaftsmeister!
 
Die Golfanlage des Golfclubs Kitzbüheler Alpen in Westendorf war am Wochenende Austragungsort der Tiroler Mannschaftsmeisterschaften im Matchplay. Acht Teams haben sich für den Finalbewerb qualifiziert.
 
Bereits in den Vorrunden gab es durchwegs knappe Ergebnisse. Die favorisierten Teams konnten sich dennoch durchsetzen. Titelverteidiger GC Innsbruck-Igls scheiterte im Halbfinale gegen Seefeld Wildmoos mit 3,5 : 1,5 Punkten. Der GC Lärchenhof bezwang das Team des GC Mieminger Plateau überraschend klar mit 4 : 1 Punkten. Somit kämpften Seefeld Wildmoos und Lärchehof um den Titel. Die Begegnung verlief sehr spannend. Philipp Huber und Christoph Kogl (beide Lärchenhof) ließen Marcel Walzl und Martin Suitner keine Chance und stellten den Vorsprung von 2 : 0 her. Den Seefeldern gelang es durch Clemens Zanon einen Punkt aufzuholen. Die Partie im Klassischen Vierer zwischen den Routiniers Peter Wöll mit Simon Lackner (Lärchenhof) und Nina Wedl mit Manfred Riess (Seefeld) gestaltete sich recht abwechslungsreich, ehe die Unterländer am 17. Loch die Partie für sich entschieden und das Team des Golfclub Lärchenhof somit erstmals die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft im Matchplay gewinnen konnte.
 
Im Spiel um Platz 3 setzte sich das Team des GC Mieminger Plateau gegen den GC Innsbruck – Igls knapp mit 3 : 2 durch.
 
Endstand: 1. GCC Lärchenhof, 2. GC Seeleld Wildmoos, 3. GC Mieminger Plateau, 4. GC Innsbruck – Igls, 5. GC Kitzbüheler Alpen Westendorf, 6. GC Achensee, 7. GC Kitzbühel Schwarzsee, 8. Olympia GC Igls
 
Bildunterschrift: Die Mannschaft rund um Captain Christoph Kogl (2. von links, vorne) holte sich erstmals die Tiroler Mannschaftsmeisterschaften im Matchplay. Ganz links: TGV Sportwart Walter Schlauer; ganz rechts: TGV Präsident Heinz Menardi, Dame: Miss Tirol 2019 Stefanie Mauracher gratuliert den Meistern.
 
 
21
SEP
2019
PR
Tiroler Tageszeitung - Tirolcup 2019
GC Dolomitengolf Osttirol
GALERIEN
07.06.2020
Internationale Tiroler Meisterschaften 2020
im GC Achensee
23.09.2019
Mannschaftsmeisterschaften Matchplay 2019
im GC Kitzbüheler Alpen Westendorf
17.09.2019
Tirolcup 2019
TirolCup 2019: Team Nord-& Osttirol siegt!
23.08.2019
TGV Kids Day
GC Seefeld-Wildmoos
Kontaktformular
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien.
 Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiert.

* Pflichtfelder